ESSSAT-Tagung 13 - interdisziplinärer Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften

Thesenpapiere: "Alles fließt!?"

Vom 19. bis 21. Juli 2013 findet in der Akademie die interdisziplinäre Tagung "Alles fließt!? Zu den Auffassungen der Zeit in den Natur- und Geisteswissenschaften" statt. Sie setzt die Reihe der ESSSAT-Tagungen an der Akademie fort. 

Foto: INFINITY -Fotolia.com

Foto: INFINITY -Fotolia.com

Die Tagungsreihe pflegt in einem zweijährigen Abstand den Dialog zwischen den Naturwissenschaften und der Theologie und trägt dazu bei, ein Netzwerk von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen aus Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften auszubauen.   

Kooperationspartner sind die European Society for the Study of Science And Theology (ESSSAT), das Evangelische Studienwerk Villigst e.V. und die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) .  

Die unterschiedliche Interpretation des Zeitbegriffs in den verschiedenen Wissenschaften steht 2013 im Mittelpunkt der Tagung.

Die 19 Referentinnen und Referenten haben vorab kurze Thesenpapiere als Arbeitstexte zur Verfügung gestellt. Sie können auch am Schluss dieses Artikels als pdf-Dokument abgerufen werden.   

Zu einem späteren Zeitpunkt erscheint in der Akademie-Reihe "Begegnungen" ein Band, der die Tagung dokumentiert und die vollständigen und überarbeiteten Referate enthalten wird.

Mehr zum Thema

hbl / 03.07.2013