Logo Akademie

Studienleitung

Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang
Tel.: +49 (0) 228 /47 98 98 - 51
Mobil: +49 (0)151 572 080 03
E-Mail an Dr. Frank Vogelsang
Twitter: @F_Vogelsang
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Theologie & Naturwissenschaften

Um es gleich zu Beginn zu sagen: Die verbreitete Auffassung, Theologie und Naturwissenschaften seien zueinander gegensätzlich wie Feuer und Wasser, ist ein Mythos.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenschwerpunkt Menschenbilder, Weltbilder, Gottesbilder.

> weitere Informationen

Wahrnehmung in Theologie und Naturwissenschaften

Tagungsdokumentation: Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott

Unter diesem Titel ist 2005 eine Tagungs-Dokumentation erschienen, die sich auseinander setzt mit den unterschiedlichen Perspektiven der Wahrnehmung in Naturwissenschaft, Alltagserfahrung und theologischer Weisheit.

Frank Vogelsang (Hg.): Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott LupeFrank Vogelsang (Hg.): Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott

Frank Vogelsang (Hg.):
Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott.
Perspektiven der Wahrnehmung in Naturwissenschaft, Alltagserfahrung und theologischer Weisheit
(Begegnungen 13/2004), Bonn 2005.  

Der Tagungsband ist leider nicht mehr lieferbar.  

Ein Auszug daraus ist hier jedoch zum kostenlosen Download bereit gestellt:  

Frank Vogelsang:
Wie ist die Wirklichkeit der Welt, in der wir leben, zu beschreiben? 

Die Tagung "Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott" war Teil einer Tagungsreihe,  die die Evangelische Akademie im Rheinland in Kooperation mit der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel durchführt.  


Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott - eine Tagung aus der Reihe "Weisheitliche Theologie"

Die Tagungen setzen sich mit der Rolle und die Praxisrelevanz der Theologie für das Leben im 21. Jahrhundert auseinander.  

In einer ersten Tagung ging es um das Verhältnis von Theologie und Weisheit: "Die Furcht des Herrn ist aller Weisheit Anfang".  Ist die christliche Theologie allein eine Wissenschaft oder steht sie zumindestens nicht auch in einer Tradition mit alltags- und lebenspraxiszugewandten weisheitlichen Traditionen?

In der zweiten Tagung wurde das Wirklichkeitsverständnis thematisiert (14. – 16. Mai 2004: „Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott. Perspektiven der Wahrnehmung in Naturwissenschaft, Alltagserfahrung und theologischer Weisheit“).   

In der dritten Tagung, die 29. bis 30. April 2005 stattgefunden hat, ging es um die Schwierigkeit, für die christliche Botschaft eine zeitgemäße Sprachform zu finden: Wie kommt Gott in die Sprache? Theologische und philosophische Ansätze“.       

zum Nachlesen: die Tagungsbeiträge werden in der Reihe "Begegnungen" dokumentiert  

Im Anschluss an die Tagungen werden die Beiträge jeweils in einem Band in der Reihe "Begegnungen" der Evangelischen Akademie im Rheinland dokumentiert:   

Frank Vogelsang (Hg.):
Die Furcht des Herrn ist aller Weisheit Anfang
(Begegnungen 22/2003),
Mülheim an der Ruhr 2003,
ISBN 3-937621-00-8
9,00 Euro
zurück

Frank Vogelsang (Hg.):
Wie kommt Gott in die Sprache?
Theologische und philosophische Ansätze
(Begegnungen 11/2005)
Bonn 2006
ISBN 3-937621-12-1
€ 9,00
zurück

Die Dokumentationen können Sie direkt über den Buchhandel oder direkt bei der Akademie bestellen.
Bei Direktbestellungen zzgl. Porto (Büchersendung).

bestellen

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl / 22.02.2009



© 2019, „Mensch-Welt-Gott“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung