Logo Akademie

Studienleitung

Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang
Tel.: +49 (0) 228 /47 98 98 - 51
Mobil: +49 (0)151 572 080 03
E-Mail an Dr. Frank Vogelsang
Twitter: @F_Vogelsang
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Theologie & Naturwissenschaften

Um es gleich zu Beginn zu sagen: Die verbreitete Auffassung, Theologie und Naturwissenschaften seien zueinander gegensätzlich wie Feuer und Wasser, ist ein Mythos.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenschwerpunkt Menschenbilder, Weltbilder, Gottesbilder.

> weitere Informationen

Veranstaltungsreihe in der Kreuzeskirche in Essen

Credo - Glauben wahrnehmen

Was ist der christliche Glaube? Ein Kanon von Lehrsätzen, die es auswendig zu lernen gilt? Oder eine intime Erfahrung, die jemand individuell in seinem Innern macht?

Veranstaltungsreihe Credo - Glauben wahrnehmen Veranstaltungsreihe Credo - Glauben wahrnehmen

Die Bibel beschreibt den Glauben häufig ganz anders: Glaube kann Augen und Ohren öffnen. Er lässt Menschen die Welt anders wahrnehmen. Die Veranstaltungsreihe "CREDO - Glauben wahrnehmen" lädt ein, sich auf die Spur dieser Glaubenserfahrungen zu begeben.

Wahrnehmung spielt im Gottesdienst seit jeher eine große Rolle
In der christlichen Tradition war diese Kraft des Glaubens immer präsent. Die Wahrnehmung spielte im Gottesdienst stets eine große Rolle. Musik begleitete die Gottesdienste schon früh, Bilder und Ikonen schmückten den Altar, der Duft von Weihrauch und Salbölen durchzog den Gottesdienstraum.

Welche Zugänge zu Gott und zur Welt eröffnen die Naturwissenschaften,
die bildende Kunst und der Klang von Musik?
 
All diese Sinneseindrücke verweisen auf etwas Größeres: auf die Gegenwart Gottes, der sich dort zu erfahren gibt, wo Menschen sich in seinem Namen versammeln. Wie aber kann man diese Gegenwart Gottes beschreiben? In welcher Beziehung steht sie zu unserer modernen Weltwahrnehmung, die geprägt ist von den Erkenntnissen der Naturwissenschaften? Welche Zugänge zu Gott und zur Welt eröffnen die bildende Kunst und der Klang von Musik?

Die Veranstaltungsreihe Credo geht diesen Fragen nach
Diesen Fragen möchte sich die Veranstaltungsreihe „CREDO – Glauben wahrnehmen“ stellen.

Nach dem Einführungsabend stellen die folgenden drei Abende je einen Abschnitt des Apostolischen Glaubensbekenntnisses in den Mittelpunkt, um sich seiner Aussage im Horizont der Naturwissenschaften, der bildenden Kunst und der Musik zu nähern.

Einführungsabend am Sonntag, 11. September 2016
Der Einführungsabend fand statt am Sonntag, 11. September 2016, um 18.00 Uhr in der Kreuzeskirche in Essen.

In dieser Veranstaltung ging es einführend um das zentrale Thema:
Wie verhalten sich moderne Weltwahrnehmung und christlicher Glaube zueinander?
Von welchen Erfahrungen gehen sie aus, welche Erfahrungen können wir machen?
Zugänge zu diesen Fragen sollen an diesem Abend zeitgenössische Texte, Gespräche, Psalmrezitationen und die Musik von Johann Sebastian Bach öffnen.

Die Impulse dazu kamen von Dr. Frank Peters, Arbeitsstelle Gottesdienst der Evangelischen Kirche im Rheinland, von Andy von Oppenkowski vom Forum Kreuzeskirche e.V., und von Dr. Frank Vogelsang.

Weitere Termine

  • Sonntag, 27. November 2016, 18.00 Uhr
    Ich glaube an Gott, den Vater, den Schöpfer des Himmels und der Erden
  • Sonntag, 29. Januar 2017, 18.00 Uhr
    Ich glaube an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn
  • Sonntag, 23. April 2017, 18.00 Uhr
    Ich glaube an den Heiligen Geist Praktische Hinweise

    Veranstaltungsort
    Kreuzeskirche
    Kreuzeskirchstr. 16
    45127 Essen

    Der Eintritt ist frei.

Um Spenden wird gebeten.

Informationen zu allen Veranstaltungen der Reihe finden Sie hier

Das ausführliche Programm ist am Schluss des Artikels zum Abruf bereit gestellt.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl / 09.09.2016



© 2019, „Mensch-Welt-Gott“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung