Logo Akademie

Studienleitung

Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang
Tel.: +49 (0) 228 /47 98 98 - 51
Mobil: +49 (0)151 572 080 03
E-Mail an Dr. Frank Vogelsang
Twitter: @F_Vogelsang
Blog und aktuelle Texte:
frank-vogelsang.de
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Theologie & Naturwissenschaften

Um es gleich zu Beginn zu sagen: Die verbreitete Auffassung, Theologie und Naturwissenschaften seien zueinander gegensätzlich wie Feuer und Wasser, ist ein Mythos.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenschwerpunkt Menschenbilder, Weltbilder, Gottesbilder.

> weitere Informationen

Buchvorstellung „Die Vermessung der Welt und die Frage nach Gott“

Arnold Benz: Das Universum – Weltbild, Design, Vexierbild oder Ikone?

Der Astrophysiker Professor Dr. Drs. h.c. Arnold Benz stellt in diesem Video die Diskussionen um den Begriff des Universums im Gespräch von Theologie und Naturwissenschaften vor. Diese Diskussionen sind wichtig für den Glauben, gibt das moderne Weltbild doch den Rahmen vor, in dem sich auch die Theologie einfinden

Seinem Vortrag liegt ein Aufsatz von ihm zugrunde, der auf unserer Website www.theologie-naturwissenschaften.de (Link) veröffentlicht wurde und der dann Eingang in den Aufsatzband "Die Vermessung der Welt und die Frage nach Gott" fand.

Der Astrophysiker hielt den Vortrag anlässlich der Vorstellung des Aufsatzbandes am 4. Dezember 2018 in Bern.

Bibliographische Angaben:
Die Vermessung der Welt und die Frage nach Gott.
Theologie und Naturwissenschaft im Dialog II
Mit einem Geleitwort von Ernst Peter Fischer und zahlreichen Fotos und Illustrationen Evangelische Akademie im Rheinland
Hg.: Andreas Losch, Frank Vogelsang
204 Seiten, Bonn 2018
20,00 Euro
ISBN 978-3-937621-55-5

Das Buch ist über den Buchhandel oder direkt bei der Akademie zu bestellen. Bei Bestellungen direkt bei der Akademie zzgl. Porto (Büchersendung)

Bei der Akademie bestellen 

Mehr Informationen  

Zur Person
Professor Dr. Drs. h.c. Arnold Benz studierte theoretische Physik an der ETH Zürich und promovierte in Astrophysik an der Cornell University (USA). Ab 1972 war er Assistent an der ETH Zürich und verbrachte Forschungsaufenthalte am Goddard Space Flight Center der NASA, Universität St. Andrews, Universität Sydney und dem Observatorium Trieste. Er wurde 1993 Professor an der ETH Zürich und leitete Forschungsprojekte in Sonnenphysik und Stern- und Planetenentstehung.

Aus dieser Arbeit entstanden über 450 Fachartikel und 2 Lehrbücher. Neben seiner fachlichen Tätigkeit hat er sich ernsthaft mit der Wahrnehmung von Kunst und Religion im Rahmen des heutigen Weltbilds auseinandergesetzt. Dafür erhielt er den Ehrendoktor der University of the South (USA, Wissenschaft) und der Universität Zürich (Theologie).

Nach seiner Emeritierung 2010 arbeitet er weiter an der ETH Zürich und der Fachhochschule Nordwestschweiz Windisch. Zuletzt erschienen von ihm „Würfelt Gott? Was Physik und Theologie einander zu sagen haben“ (2015), „Die Zukunft des Universums: Zufall, Chaos, Gott?“ (2011) in 10 Sprachen, „Das geschenkte Universum: Astrophysik und Schöpfung“ (2010) in 4 Sprachen. Arnold Benz hat vier Kinder und 13 Enkel. Er wohnt mit seiner Frau in Bülach/Schweiz.

Seine Persönliche Webseite: www.arnoldbenz.ch

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 27.01.2020



© 2020, „Mensch-Welt-Gott“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung