Logo Akademie

Studienleitung

Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang
Tel.: +49 (0) 228 /47 98 98 - 51
Mobil: +49 (0)151 572 080 03
E-Mail an Dr. Frank Vogelsang
Twitter: @F_Vogelsang
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Theologie & Naturwissenschaften

Um es gleich zu Beginn zu sagen: Die verbreitete Auffassung, Theologie und Naturwissenschaften seien zueinander gegensätzlich wie Feuer und Wasser, ist ein Mythos.

> weitere Informationen

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenschwerpunkt Menschenbilder, Weltbilder, Gottesbilder.

> weitere Informationen

Akademiegespräch zu Genome Editing

Professor Dr. Jörg Hacker: Neue gentechnische Verfahren sind sehr präzise

„Die großen Vorteile der neuen Technologien sind, dass man sehr präzise sehr kleine Änderungen vornehmen kann“, so der Biologe Professor Jörg  Hacker, Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften – Leopoldina, über neue gentechnische Verfahren. Das Gespräch mit ihm hat Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang am Rande einer Fachtagung geführt.

2012 haben die beiden Forscherinnen Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erstmals die weitreichenden Möglichkeiten publiziert, die mit der gentechnischen Methode CRISPR/Cas9 einhergehen. Seitdem findet die neue Technik des Genome Editing weltweit sehr große Aufmerksamkeit, die Zahl der Fachpublikationen ist rasant gestiegen. Die neuen Methoden ermöglichen in noch nie dagewesener Weise präzise Eingriffe in das Genom eines Lebewesens. Auch der Deutsche Ethikrat hat sich jüngst in einer größeren Studie mit dieser Problematik befasst.

Das Genome Editing wirft fundamentale Fragen auf
Durch das Genome Editing stellen sich fundamentale Fragen, die auch in diesem Gespräch angesprochen werden:  Stehen wir vor völlig neuen Möglichkeiten der Züchtung? Darf man die Technik auch beim Menschen anwenden, etwa auch als Eingriff in die Keimbahn, so dass auch die Nachkommen betroffen sind?

Das Akademiegespräch ist hier zum Abruf bereit gestellt

Zur Person:
Der Biologe Professor Dr. Jörg Hacker ist seit 2010 Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina–Nationale Akademie der Wissenschaften. Zuvor war er u.a. von 1993 bis 2008 Vorstand des Instituts für Molekulare Infektionsbiologie an der Universität Würzburg und von 2008 bis 2010 Präsident des Robert Koch-Instituts, Berlin.

Mehr Informationen    

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 29.05.2019



© 2019, „Mensch-Welt-Gott“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung